Kategorie: <span>Geschichte des WF</span>

Kategorie: Geschichte des WF

Quellen zur Geschichte des WF – Folge 4 – Fotoalben aus dem WF

Fotoalben aus dem WF Zu den Archivalien des WF im Industriesalon gehören auch diverse Fotoalben. Historisch gesehen besonders interessant sind davon drei Fotoalben aus dem Jahr 1946, die digital vorliegen und sowohl auf der Webseite WF-museum.de als auch auf auf museum digital eingestellt sind. Zwei der Alben wurden vom LKVO …

Quellen zur Geschichte des WF – Folge 3 – Forschungs- und Entwicklungsberichte aus dem OSW/HF/WF

Die Sammlung „Forschungs- und Entwicklungsberichte“ Neben den Universitäten fiel in der DDR ein großer Teil der Forschung und Entwicklung von Produkten in den Augabenbereich der großen Industriebetriebe. Auch das WF unterhielt eine große Forschungs- und Entwicklungsabteilung, die mehrmals die Bezeichnung wechselt. War 1945/46 klar, dass der Schwerpunkt des LKVO die …

Volkseigene Betriebsamkeit – Taz Artikel über unser Buch „Röhren aus Schöneweide“

Die Taz von diesem Wochenende hat auf Seite 48 ein interessanter Artikel über unser Fotobuchs, in dem wir Aufnahmen aus vier Jahrzehnten des WF zeigen, hier der Link zum Artikel von Peter Funken: https://taz.de/!5759750/ Die beiden Fotos des Artikels sind leider nur hinter der Taz-Paywall zu sehen – oder hier …

Aus der Geschichte des WF, Folge 7

  Betriebsteile kommen und gehen, manche bleiben bis zum Schluss (bis 2005), zum Beispiel „die Kathode“. 1944 hatte Telefunken seine Kathodenfabrikation, um einer etwaigen Ausbombung vorzubeugen, in die Keller der Schultheiss-Brauerei in der Schönhauser Allee (heute Kulturbrauerei) verlegt. Im Herbst 1945 wurde diese Kathodenfertigung von den Sowjets dem LKVO zugeordnet, …

Aus der Geschichte des WF, Folge 6

Direktoren kommen und gehen, das Werk bleibt (bis 2005) Der Abzug von 230 Fachleuten aus dem OSW inkl. des leitenden nd des stellvertretenden deutschen Direktors war für das Werk zunächst sehr problematisch.[1] Zum einen fehlten viele Abteilungsleiter, die nicht so schnell durch kompetente Leute ersetzt werden konnten, zum anderen demontierten …

Quellen zur Geschichte des WF – Folge 2 – das Archiv der Fotostelle des WF

Das Archiv der Fotostelle des WF Zu den Objekten, die 2009 vor dem Müllcontainer gerettet wurden und im Industriesalon untergebracht sind, gehören auch diverse stählerne Archivschränke mit Negativen aus der ehemaligen Fotostelle des WF, die im Mai 1990 geschlossen worden war, und auch wie andere Sammlungsobjekte aus dem „Museum im …

Aus der Geschichte des WF, Folge 3

Dr. Karl Steimel, der erste deutsche Direktor des LKVO Wichtig war es der sowjetischen Besatzungsmacht bei der Einrichtung des LKVO vor allem gewesen, das technische Knowhow der deutschen Rüstungsindustrie und –entwicklung abzuschöpfen. Insofern war es ein großer Erfolg, dass es den Sowjets gelang, Dr. Karl Steimel als deutschen Direktor des …