Autor: <span>Annette Godefroid</span>

Autor: Annette Godefroid

Aus der Geschichte des WF, Folge 17 – Von einem, der auszog, Karriere zu machen

Der Aufstieg Georg Abels vom ungelernten Arbeiter zum Produktionsleiter kann als interessantes Beispiel für die Möglichkeit gelten, innerhalb des WF Karriere zu machen, sowohl auf der beruflichen als auch auf der gesellschaftspolitischen Ebene. Allerdings scheint es ihn auch viel Kraft gekostet zu haben, denn er soll nach Angaben von Zeitzeugen …

Der Aktivistenplan 1950/1951 – Aus der Geschichte des WF, Folge 16

In der Oktoberausgabe 1950 des HF-Senders, der 11. Ausgabe der Betriebszeitung überhaupt, taucht erstmal der Begriff ‚Aktivistenplan‘ auf. In dem Artikel berichtete der HF-Sender über eine Pressekonferenz, auf der Rudolf Kirchner, stellv. Vorsitzender des Bundesvorstandes des FDGB, über den Massenwettbewerb der volkseigenen Wirtschaft der DDR im IV. Quartal gesprochen hatte. …

Frauen im WF, Folge 8

Auch wenn wir mit unserem historischen Überblick immer noch am Anfang der 1950er Jahre stecken, doch einmal ein Ausblick auf die Qualifizierung von Frauen (oder das, was die leitenden Herren als Qualifizierung empfanden) im Jahr 1963 in der ARD Mediathek:https://www.ardmediathek.de/…/Y3JpZDovL2hyLW9ubGluZS8xMTMw…/Die Karikatur stammt aus der Betriebszeitung WF-Sender Nr. 17, 6. Mai …

Frauen im WF, Folge 7

Die Arbeit in der PresstellerfertigungEine der Stationen im Röhrenaufbau war die Presstellerfertigung, d.h. die Herstellung von Scheibenfüßen für die Elektronenröhren. Das Montieren der Sockel, d.h. das Einschmelzen der Finkdrahtstifte in den Glassockel war eine typische Frauenarbeit im HF, die zu Beginn der 1950er Jahre noch weitgehend manuell erfolgte.Der Technische Direktor …

Geschichten vom Herrn A. (nicht K.), Folge 2

Der Vorschlag der Biene ,,Summ“„Summ, summ, summ“, machten alle Bienen und waren dabei aufgeregt wie selten. „Sumsumsum“, was war geschehen? Sie waren doch sonst ein ganz friedliches, arbeitsames Bienenvolk und machten ihrem Stammesnamen „Himmelflug“ alle Ehre. Es musste also etwas Besonderes vorgefallen sein. Und das war es schließlich auch. Überall …

Geschichten vom Herrn A. (nicht K.), Folge 1 Die Geschichte eines Jacketts

Schließlich konnte man nicht in einem Anzug herumlaufen, der die Schlussfolgerung zuließ, hier gehört ein Dicker rein. Also wurde der Anzug 1945 zum Schneider gebracht, der mit der Schere schnipp-schnapp, was zu viel an Stoff war, herausschnitt. Nun schön, Nadel und Faden ließen wieder einen Anzug entstehen und man glaubte, …

Das Neuererwesen – Aus der Geschichte des WF, Folge 15

  Das Foto zeigt die Kolleginnen Schwarz und Fischer, die einen Verbesserungsvorschlag eingereicht hatten. Bestellt wurde das Foto vom Büro für Neuererwesen im März 1964.Seit 1949 war in der DDR die Neuerer-Bewegung ein weiteres Mittel, mit dem Produktionssteigerungen erreicht werden sollten.Ein Neuerer war jemand, der einen Verbesserungsvorschlag machte, sei es …